So überleben Möbel den Umzug

Der Abbau

Die richtige Vorbereitung für einen reibungslosen Umzug beginnt schon beim Abbau der Möbel, denn besonders große und schwere Teile können oft schlecht an einem Stück transportiert werden. Sei auch beim Abbau gründlich und vorsichtig – alle Schrauben sollten ganz herausgedreht sein, um Kratzer zu vermeiden. Sammle die Schrauben und sonstige Kleinteile, die zu dem Möbelstück gehören in einer kleinen Tüte und befestige diese mit Klebeband an dem Möbelstück. Bei komplizierten Teilen, wie beispielsweise einem großen Schrank, kannst du vor dem Abbau die einzelnen Bauteile mit kleinen Aufklebern markieren (zum Beispiel „Seitenteil rechts“) und stellst so sicher, dass die Möbelstücke wieder ganz easy aufzubauen sind. Auch Fotos sind hilfreich, falls die Aufbauanleitung nicht mehr vorhanden ist. Das erspart eine Menge Stress.

 

Der Transport

Beim eigentlichen Transport der Möbel kannst du ein paar kleine Helferlein verwenden: schütze deine Möbel, und besonders empfindliche Materialien wie Lack und Glas mit Luftpolsterfolie, Karton, Decken oder Vlies. Spezielle Schutzkappen für die Ecken und Transportleisten für Möbelkanten geben zusätzliche Sicherheit. Klebe Türen und Schubladen mit Malerkrepp zu, das lässt sich später auch wieder rückstandslos entfernen. Im Umzugswagen sollte nichts lose herumrutschen können, sichere deswegen deine Ladung mit Spanngurten und schlichte die Teile so, dass sie sich auch gegenseitig schützen und an Ort und Stelle halten. Beim Ein- und Ausladen sind zusätzlich zu ein paar starken Armen Sackkarren und Rollbretter hilfreich.

 

Der Aufbau

Und falls ein Möbelstück beim Aufbau im neuen Heim doch ein wenig wackelt, weil beispielsweise Schrauben locker oder Bohrlöcher ausgeleiert sind, lassen sich diese leicht mit Holzleim oder einem anderen geeigneten Kleber befestigen und auffüllen. Wenn möglich kannst du auch ein paar zusätzliche Schrauben anbringen. Bauteile wie Rückwände von Schränken, die meist mit dünnen Nägeln befestigt werden, kannst du beim erneuten Aufbau mit speziellen Rückwandschrauben verschrauben, um einen besseren Halt zu erzielen.

Bei weiteren Fragen helfen wir Dir in unserem Markt gerne weiter!